Abteilung für aesthetisch-operative Medizin

RUB - Ruhr Universität Bochum

Erbium:YAG

Erbium:YAG

Laserbehandlung von Falten Behandlung von

  • Aknenarben
  • Keloiden
  • Warzen (Verrucae vulgares)
  • seborrhoische Keratosen
  • aktinische Keratosen
  • Pigmentflecken Außergewöhnlicher Standard an Präzision und Sicherheit für die ästhetische Laser-Chirurgie Schnelle kontrollierte Abtragung der definierten Gewebeschichten Der Bildmustergenerator (CPG) gewährleistet schnelle und gleichmäßige Behandlung größerer Flächen Große Auswahl an Handstücken für unterschiedliche Anwendungen. Schulungsräume für Ärzte

Der Erbium-YAG-Laser ist ein neuartiger Lasertyp, der im Vergleich zum CO2-Laser aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften eine sog. "kalte" Ablation der Haut ermöglicht. Im Vergleich zum Kohlendioxidlaser ist eine Behandlung mit dem Erbium-Laser wesentlich schmerzärmer und erfahrungsgemäß heilt die behandelte Haut auch schneller als nach einer Behandlung mit dem Kohlendioxidlaser ab. Nachteilig ist, daß mit dem Erbium-Laser kein Kollagen-Shrinking stattfindet.
Die Einsatzgebiete des Erbium-YAG-Lasers sind vorrangig ebenfalls die Behandlung von Aknenarben im Gesicht und die Therapie von Fältchen sowie die Entfernung von gutartigen erhabenen Hautveränderungen.

Technische Daten:

  • Laser-Typ Erbium YAG
  • Wellenlänge 2.9 microns
  • Puls-Auflösung 300 Microsekunden (nominal)
  • Wiederholungsfrequenz 15 Hz
  • Spotgröße 1.5 - 10 mm (Durchmesser)
  • Puls-Energie 0.06 - 10 Joule
  • Maximale Leistung 15 Watt
  • Kontrollsystem Interner Computer
  • Kalibrierung Selbstkalibrierend
  • Abmessungen (L x B x H) 27" x 15" x 12" (69 x 38 x 31 cm)