Abteilung für aesthetisch-operative Medizin

RUB - Ruhr Universität Bochum
Informationen für Ärzte > Wissenschaft > Laser-Scanning-Mikroskopie

Laser-Scanning-Mikroskopie

Die konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie ist ein nicht-invasives Verfahren, welches Gewebe in Echtzeit auf zellulärem Level in horizontalen Schnitten abbildet.
Dabei wird im Gegensatz zur Sonographie nicht Ultraschall, sondern ein Laserstrahl mit einer Wellenlänge von 830nm eingesetzt.
Dabei wird eine Auflösung von 0,5-1µm lateral und 3-5µm vertikal bei einer Eindringtiefe von ca 350µm erreicht.