Abteilung für aesthetisch-operative Medizin

RUB - Ruhr Universität Bochum

Lebenslauf

Name: Dr. med. Klaus Hoffmann 
Geburtsdatum:18. Mai 1961
Geburtsort: Bochum
Eltern: Dipl.-Ing. Klaus Hoffmann und Hannelore Hoffmann
Nationalität: deutsch
Familienstand: geschieden - alleinerziehender Vater
Kinder: Kristina Andrea - 27.09.1992, Klaus Karl junior - 29.09.1993


Beruflicher Werdegang:

  • 1967 - 1971: Fahrendeller-Grundschule Bochum
  • 1971 - 1980: Goethe-Gymnasium Bochum
  • 1980 - 1981: Bundeswehr (15 Monate) Fallschirmjäger - Sanitäter
  • 1981 - 1987: Studium der Humanmedizin an den Universitäten Düsseldorf, Essen und Bochum
  • 1988: Abschluss der Doktorarbeit (Dr. med.) mit dem Titel „Der Einfluss von Ranitidin auf den Cortisol-Metabolismus des Menschen“
  • 1987 - 1988: Aufbau des AIDS-Programms im Rahmen der AIDS-Fachkräfte NRW in Bochum
  • 1988 - 1991: Training als Dermatologe an der Universität Bochum bei Herrn Prof. P. Altmeyer im St. Josef-Hospital Bochum
  • 1991: Facharzt für Dermatologie und Virologie
  • 1991: Berufung zum Oberarzt
  • 1993: Berufung zum leitenden Oberarzt 


Zusatzbezeichnungen:

  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Allergologie
  • Umweltmedizin
  • Phlebologie (Venenheilkunde)


Darüber hinaus erworbene Fachkunde:

  • Strahlendiagnostik
  • Laborfachkunde
  • Notfallmedizin



Seit 2004 hat Herr Dr. Hoffmann zusätzlich zu seinen Funktionen innerhalb der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie die Abteilung für ästhetisch-operative Medizin im JosefCarrée übernommen

Neben seinen klinischen Schwerpunkten, der rekonstruktiven Operationen, hat er nunmehr die bei der Ärztekammer angemeldeten Tätigkeitsschwerpunkte ästhetisch-operative Medizin und Laser.
Im wissenschaftlichen Bereich ist dies die ästhetisch-operative Medizin und sämtliche Bio-Engeneering-Methoden (d.h. nicht inversive Messverfahren an der Haut).